Psychiatrische Themenabende KommRum Friedenau 24.10. um 19.00 Uhr: Neurologie des Bösen

Do 24. Oktober 2019 um 19 Uhr: Die Neurobiologie des Bösen

Vergeben und Vergessen des Bösen – geht das?

Nach einem anregenden Austausch zu den Erklärungen der Philosophen und der Kirchenväter zum Ursprung des Bösen, wenden wir uns in dieser Veranstaltung den Erklärungen der Psychologie und den Neurowissenschaft für „das Bösen“ zu.

In der Psychiatrie ist die Frage nach dem „mad or bad“ eine ganz alltägliche Frage, denn die Bewertung von psychischer Störung lässt sich von moralischen Einstellungen nicht abkoppeln.

Während Psychologen durch die Ergebnisse von Experimenten zu ungewöhnlichen Einsichten kamen suchen die Neurobiologen nach einer Spur des Bösen im menschlichen Gehirn. Was haben sie gefunden und bringen die Ergebnissen uns dem Begreifen des Bösen näher? Lassen sich daraus auch Strategien zum Umgang damit ableiten?

Referentin: Bettina Gaertner (Ärztin)

Do 12. Dezember 2019 um 19 Uhr: Psychotherapie bei Psychosen – ein Überblick

Erst seit relativ kurzer Zeit werden die Kosten für eine ambulante Psychotherapie in der Behandlung von Psychosen von der Krankenkasse übernommen. Dass Kosten nun aber übernommen werden, liegt auch an den neuen psychotherapeutischen Verfahren bei der Behandlung von Psychosen und ihrer Wirksamkeit. Der Abend soll einen kleinen Einblick liefern über diese spezifischen Behandlungsverfahren.  Referent: Jochen Stappert (Oberarzt)

Hier erhalten Sie den Jahresflyer psychiatrische Themenabende.

Heidrun Pahl KommRum e.V. Kontakt- und Beratungsstelle Schnackenburgstr. 4 12159 Berlin Tel.: 030 | 8519025

KommRum-Geschäftsstelle: Schnackenburgstraße 4 12159 Berlin Tel.: 030 | 8519025 Fax: 030 | 8593176 www.kommrum.de | info@kommrum.de